Home > Zertifizierungen

Zertifizierungen

Zertifizierungen

Zertifizierungen

Unsere Zertifizierungen haben das Ziel, die Sicherheit des Produktionsprozesses und die Qualität des Endprodukts zu garantieren.

Außer den gesetzlich vorgesehenen Pflichtzertifizierungen führt die Teigwarenfabrik EAG freiwillige Zertifizierungen durch, die für das Vertriebssystem und den Endverbrauchern Qualität und zusätzliche Garantien in Einhaltung nationaler und internationaler Standards garantieren.

UNI EN ISO 22005 – 2008 – Rückverfolgbarkeit der Produktionskette

Das Rückverfolgbarkeitssystem liefert einen großen Beitrag, um die Sicherheit des Nahrungsmittelerzeugnisses zu gewährleisten. Diese Zertifizierung stellt ein unerlässliches Instrument dar, um nicht nur den zwingenden Pflichten zu entsprechen, sondern auch um besondere Eigenschaften des Erzeugnisses wie der Ursprung/die Gebietsherkunft und die besonderen Eigenschaften der Zutaten zur Geltung zu bringen und um die Erwartungen der Kunden sowohl im Organisierten Großhandel als auch für die Endkunden zu erfüllen.

DTP 102 Angemessener Preis

BRC IFC – Global Standard for Food Safety

Beim BRC (British Retail Consortium) handelt es sich um einen globalen Standard, der speziell für die Sicherheit von Agrarlebensmitteln gilt. Ziel der Norm ist es zu erreichen, dass Lieferanten und Wiederverkäufer im Organisierten Großhandel in die Lage versetzt werden, die Qualität und Sicherheit der den Verbrauchern angebotenen Lebensmittelerzeugnisse zu gewährleisten.

IFS – International Food Standards

Der International Food Standard (IFS) ist ein internationaler Standard, der auf einer gemeinsam verwendeten Bewertungsmethode zur Qualifizierung und Auswahl der Lieferanten von Lebensmittelerzeugnissen basiert. Er ermöglicht dem Organisierten Großhandel, sowohl die Qualität als auch die Sicherheit von Lebensmittelerzeugnissen, die er verkauft, zu gewährleisten, und das Qualitätsniveau der Produkte mit ihrer Eigenmarke zu kontrollieren.

IFS erfüllt die Kriterien der Global Food Safety Initiative, die vom CIES – The Food Business Forum, die globale Organisation, an der CEOs und weiteres Führungspersonal von beinahe 400 Retailers (mit fast 200.000 Verkaufsstätten) und Erzeuger jeder Größe teilnehmen, herausgegeben wurden.